Blog

Mehr Nachhaltigkeit mit der Salesforce Net Zero Cloud

Posted on 1. Juli 2022 11:34:57 MESZ


Topics: Salesforce

Zum Newsletter anmelden und auf dem Laufenden bleiben

Die aktuellen Blogposts

Mehr Nachhaltigkeit mit der Salesforce Net Zero Cloud

Mehr Nachhaltigkeit mit der Salesforce Net Zero Cloud

Posted by COVIS on 1. Juli 2022 11:34:57 MESZ

Umweltdaten nachverfolgen und Emissionen nachhaltig reduzieren: Mit der Net Zero Cloud von Salesforce erhalten Unternehmen die passende IT-Lösung dafür.

Das Thema Nachhaltigkeit hat in den letzten Jahren enorme Aufmerksamkeit gewonnen. Ob beim Lebensmitteleinkauf im Supermarkt, beim Shopping in der Stadt und im Internet oder im Bereich Mobilität: Immer mehr Menschen achten auf einen nachhaltigen Konsum, wie das Consumer Barometer des Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KMPG zeigt. Gleichzeitig bedeutet das, dass auch Unternehmen ihre Nachhaltigkeit und Klimabilanz anpassen müssen, um weiterhin Kunden, Investoren und neue Mitarbeiter zu gewinnen. Mit der Salesforce Net Zero Cloud von Salesforce erhalten Unternehmen einen transparenteren Überblick über ihre Auswirkungen auf die Umwelt und können Prozesse nachhaltiger gestalten.


Was ist die Salesforce Net Zero Cloud?

Die Auswirkungen des eigenen Handelns im Blick zu haben und zu steuern, ist für Unternehmen im Betriebsalltag ein wichtiger Bestandteil. Denn die anhaltende globale Klimadebatte verdeutlicht, dass aktiv dazu beigetragen werden muss, eine menschenrechtskonforme und umweltschonende Arbeitsweise zu erreichen. Ein Schritt in die richtige Richtung ist die Salesforce Net Zero Cloud: Auf datenbasierten Grundlagen lassen sich strategische Entscheidungen treffen, die zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks und zur Erreichung gesetzter Umweltziele führen. Die Cloud-Software vereint dabei die beiden großen gesellschaftlichen Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Direkte und indirekte CO₂-Emissionen, weitere freigesetzte Treibhausgase, der Wasser- und Müllverbrauch und andere relevante Faktoren werden dafür systematisch erfasst, bewertet und kontinuierlich betrachtet. Eine Aufgabe, die für viele Unternehmen einen großen Arbeitsaufwand bedeutet und sich durch die Salesforce Lösung bequem abwickeln lässt. Machen sich Unternehmen bewusst, dass sie für ihre klimatechnischen Handlungen in der Verantwortung stehen, gewinnt das Thema zunehmend an Bedeutung. Die Net Zero Cloud unterstützt die Unternehmen darin, diese Verantwortung zu übernehmen und bestmöglich umzusetzen.

 

Wie hilft die Net Zero Cloud Nachhaltigkeitsziele zu erreichen?

Die Salesforce Net Zero Cloud bietet durch Datenvisualisierungen und Dashboards einen umfassenden Überblick über die entstehenden Umweltauswirkungen eines Unternehmens. Dazu werden alle relevanten Bereiche, zum Beispiel der allgemeine Energieverbrauch oder Dienstreisen ins In- und Ausland, genau betrachtet. Die Ergebnisse können anschließend für Nachhaltigkeitsberichterstattungen oder CO₂-Buchhaltungsprüfungen verwendet werden. Die Anbindung zu weiteren Salesforcedaten ist durch intelligente Schnittstellen sichergestellt, sodass die Net Zero Cloud einfach in den Arbeitsalltag eingebunden werden kann. Unternehmen jeder Branche und Größe können so unkompliziert ihre Klimabilanz verwalten und optimieren, effiziente Nachhaltigkeitslösungen erstellen und mögliche Lösungsansätze klassifizieren, um langfristig nachhaltiger zu arbeiten.


Nachhaltigkeit in Unternehmen: Welche Vorteile hat die Salesforce Net Zero Cloud?

Ein übersichtliches Dashboard und transparente Reportings erleichtern den Anwendenden die regelmäßige Nutzung. Durch eine visuelle Darstellung der Unternehmensdaten lassen sich außerdem direkte Maßnahmen ableiten und Entscheidungen treffen, die für die Optimierung der Klimabilanz nötig sind.

Emissionen im Unternehmen verringern

Weniger Emissionen und eine bessere Klimaneutralität können nur erreicht werden, wenn Unternehmen wissen, an welchen Stellen hohe Werte entstehen und wie sie diesen entgegensteuern können. Dazu lassen sich in der Net Zero Cloud mit gesetzten Filtern wie Standorten oder Regionen diese Bereiche anzeigen und daraus spezifische Strategien zur Einsparung erstellen. Mit der Salesforce Automation ist zudem ein Integrated Workflow Management möglich, sodass Tasks und Alerts getriggert werden, sobald eine Karte den Status ändert. Durch das digitale System und einem optimierten Vorgehen müssen Daten also nicht händisch getrackt werden – und die Unternehmen profitieren von jederzeit aktuellen Reportings.

Klimabewusstsein als Wettbewerbsvorteil

Neben den offensichtlichen Vorteilen für das globale Klima können Unternehmen die erfassten Daten aus der Net Zero Cloud auch zum eigenen Wettbewerbsvorteil nutzen. Investor:innen, Kund:innen und Bewerber:innen schauen immer stärker darauf, ob ein Unternehmen sich umweltbewusst engagiert und Nachhaltigkeitsziele verfolgt und einhält. Daher trägt ein gutes und aussagekräftiges Reporting zum positiven Image bei und sorgt dafür, dass das Unternehmen konkurrenzfähig bleibt. Gerade bei Nachwuchstalenten und einer jüngeren Zielgruppe ist dies ein immer wichtigerer Punkt, der beachtet werden sollte.


Sustainability Reportings: Wie funktioniert die Salesforce Net Zero Cloud?

Das Prinzip der Net Zero Cloud ist relativ einfach: Alle Daten in Bezug auf Energie-, Wasser-, Müllverbrauch und Co. werden zentral an einem Ort erfasst. Dabei werden sowohl indirekte, direkte als auch anteilige Emissionen berücksichtigt, um eine genaue Berechnung sicherzustellen. Die Daten werden mit Referenzdaten verglichen, sodass sie richtig und genau eingerechnet werden. Diese Referenzdaten stammen aus Datensätze der US-amerikanischen EPA (Environmental Protection Agency), EIA (Energy Information Administration), BEIS und GHG (Greenhouse Gas), des IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) und weiteren qualifizierten Organisationen. Durch regelmäßige Aktualisierungen der Datensätze ist sichergestellt, dass Anwendende der Net Zero Cloud immer auf dem aktuellsten Wissensstand sind.

net_zero_cloud (1)

Sowohl in der eingesetzten Technologie als auch in ihrem Aufbau ähnelt die Salesforce Net Zero Cloud den weiteren Clouds aus der Salesforce-Umgebung (Sales, Service, Community, Commerce und Marketing Cloud). Das hat den Vorteil, dass sie untereinander kompatibel sind, die Einarbeitung unkompliziert ist und die weiteren Clouds zielführend kombiniert und eingesetzt werden können.


Net Zero Cloud: Für wen sie sich lohnt und welche rechtlichen Vorgaben es zu beachten gibt

Die Net Zero Cloud findet Einsatz in allen Unternehmen, die ihre Klimabilanz verbessern wollen. Dabei können die Daten nur für den internen Gebrauch gesammelt werden, aber auch an Kund:innen sowie Geschäftspartner:innen gegeben werden. Denn durch den Einsatz der Salesforce Net Zero Cloud gelangen Unternehmen zu einer verbesserten Struktur und Verfügbarkeit ihrer Emissionsdaten. Die Software lohnt sich gerade für Unternehmen, die im Schnitt eines Geschäftsjahres

  • 250 oder mehr Mitarbeiter,
  • Umsatzerlösen höher als 40 Millionen Euro oder
  • eine Bilanzsumme von mehr als 20 Millionen Euro haben.


In diesen Fällen besteht laut der CSR-Richtlinie Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) ab der Berichtsperiode 2023 eine Berichtspflicht in Bezug auf die Nachhaltigkeit eines Unternehmens.
Auch für kleinere Unternehmen kann die Sustainability Cloud branchen- und unternehmensübergreifend einen entscheidenden Vorteil bieten: Sie sorgt für eine höhere Transparenz, ein besseres Image und kann für Bewerber eine Entscheidungsgrundlage für eine Anstellung im Unternehmen bieten. In der Politik rückt der Fokus ebenfalls immer stärker in Richtung Klimabewusstsein, sodass es nicht unwahrscheinlich ist, dass kleinere Unternehmen in Zukunft ebenfalls in der Pflicht sind, Nachhaltigkeitsreportings zu erstellen. Wer frühzeitig mit der passenden Software die Grundlage dafür schafft, profitiert langfristig von einem verringerten Arbeitsaufwand.


Fazit: Mit Salesforce zur besseren Klimabilanz

Umweltschutz ist heute wichtiger denn je und stellt Unternehmen vor die Herausforderung und Pflicht, klimaschonend zu handeln. Um die eigenen Emissionen im Blick zu haben und Einsparungspotenziale ausmachen zu können, ist die passende technologische Unterstützung gefragt. Mit der Salesforce Net Zero Cloud sind Unternehmen langfristig in der Lage, wirtschaftlich, klima- und umweltbewusst zu wirken.

 

Data Sheet

Salesforce Net Zero Cloud

covis-net-zero-cloud-visual-icons

 

Umweltemissionen tracken, jederzeit den Überblick haben und den ökologischen Fußabdruck verbessern: Mit der Net Zero Cloud, der Carbon Accounting Software von Salesforce, gelingt Ihnen das ganz einfach. Erfahren Sie, wie Sie

  • den CO2-Ausstoß senken und den Gesamtenergieverbrauch reduzieren, 
  • umfassende Reportings erstellen und
  • Prozesse nachhaltiger gestalten.

Laden Sie unser kostenloses Data Sheet zum Thema Net Zero Cloud herunter.

 

Topics: Salesforce